Firmenkurse

Tschechisch – Italienisch – Schwedisch


Firmensprachkurse für Einzelpersonen und Gruppen

Verwöhnen Sie Experte in ihrem Unternehmen und geben Sie ihnen die Möglichkeit, Fremdsprachen effektiv zu lernen. Es ist eine hervorragende Investition für Ihre Kollegen und Sie!

  • Wissen Sie was enstcheidend ist um eine Sprache effektiv zu lernen? Was wirklich wichtig ist, und was nicht? Zu welcher Tageszeit ist es gut, neue Wörter zu lernen? Wie oft?
  • Der Lektor ist wie Ihr persönlicher Trainer, er interessiert sich um Ihre Ergebnisse während des Studiums und kümmert sich um die richtige “Trainingsplanung”.
  • Sprachstudium ist ein Drill, wählen Sie einen „Trainer“, mit dem Sie großartige Ergebnisse zusammen erzielen.

Mein Angebot an Einzelunterricht hat seine eigenen Besonderheiten und Know-how:

  • Der Unterricht wird Ihren aktuellen Bedürfnissen und Kenntnissen vollständig angepasst. Vor Beginn der Unterricht bekommen Sie eine kostenlose Beratung, unter welcher Folgendes festgestellt wird:
  • Die Ziele, die Sie erreichen wollen
  • Was für Kenntnisse Sie bereits haben
  • Ihre zeitlichen Möglichkeiten
  • Welche Methode ist die beste für Sie

Die einzige Wundermethode des Sprachenlernens sind Ihre Fähigkeiten und Sorgfalt. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Gehen Sie einfach in die richtige Richtung!

 Wer sich gut durchsetzen will, wer ein interessanteres und reicheres Leben leben möchte, sollte er zumindest eine oder zwei Fremdsprachen neben Computerkenntnissen beherrschen.Jiří Elman -Übersetzer, Sprachwissenschaftler, Forscher. Er sprach aktiv 13 Sprachen und übersetzte aus 10 von ihnen


Haben Sie ein Hobby, dem Sie sich ohne Vorwürfe langfristig widmen? In meinem Fall ist es die Vorliebe für Fremdsprachen. Seit der Schulzeit begleitet mich die deutsche Sprache. Italienisch, begann ich wegen der italienischen Fernsehrserie „Allein gegen die Mafia“ zu lernen. Und ein Urlaub in Skandinavien war Grund zu meiner Begeisterung für Schwedisch. Es haben mich immer Wege gelockt die niemand anderer gewählt hat. Deshalb war ich die einzige Studentin der Kombination Italienisch – Schwedisch während meines Studiums an der Karls- Universität in Prag. Vor 3 Jahren fing ich an Hebräisch zu lernen, es ist bisher die schwierigste Sprache, mit der ich mich befasse. Das Entdecken der Möglichkeiten, die die Konkurrenz nicht sucht, hat mich allemal angezogen.

Mein Vorhaben ist neue Ideen zu haben und sie realisieren zu können.

Machen Sie mit?